KEN BUSLAY

Ihr fragt euch, wer Ken Buslay ist? Er hat uns erzählt, was er letzten Sommer gemacht hat. Wie es zu den klasse Fotos kam, könnt ihr hier lesen:

“Los geht‘s mit Pappe, Edding und ohne Geld von Berlin nach Moliets, Südfrankreich. Den Rucksack voller Filme und Kameras will ich surfende Menschen finden und bin erstmal enttäuscht als ich nach vier Tagen auf der Autobahn ankomme und sehe welch ein Rummelplatz dieser kleine Ort ist.
Ein alter Kollege von Pure Surfcamps stellt mir Kost und Logie zur Verfügung und so bin ich sofort weg von der Promenade und nah dran an denen die ihren Sommer hier verbringen.
Sie kochen, putzen, organisieren, bringen anderen das Surfen bei damit sie selbst den Wellen nahe sind. Für einige geht es am Ende des Sommer gleich weiter in den Sommer und an die Strände am anderen Ende der Welt.
Andere kommen, gerufen von der Traumvorstellung des Surferlebens, als Gäste hierher. Die meisten gehen wieder, andere bleiben hängen.

Ich war begeistert von der Faszination der Surfer, die sie für ihren Sport aufbrachten, davon das niemand ein Smartphone zu brauchen schien und das sie sich bei guten Bedingungen um sechs Uhr morgens zum Strand aufmachten. Weil sie es lieben.”

Zum Fotografen:
“Ich bin Ken, lebe in Berlin, arbeite auf 35mm Film und auch ich liebe was ich tue.”

Mehr gibt‘s auf www.kenbuslay.com und www.facebook.com/kenbuslay

Ken_Buslay_Frankreich002

Ken_Buslay_Frankreich003

Ken_Buslay_Frankreich004

Ken_Buslay_Frankreich005

Ken_Buslay_Frankreich006

Ken_Buslay_Frankreich007

Ken_Buslay_Frankreich008

Ken_Buslay_Frankreich009

Ken_Buslay_Frankreich010

Samy_08-2014-2-1

Comments are closed